Hoffnung, Glaube und Inspiration steuern unser Wohlbehagen.


Einfach so – so einfach
Wenn das Lebensschiff schlingert:
Wohlbehagen dahin.
Hoffnung, Glaube und Inspiration – abwesend.
Die Last von Belastungen – erdrückend.
Entbehrlichen Ballast – abwerfen
und wieder auf Kurs kommen.
Wohlbehagen – dabei.

Jean-Léon Gérôme, 1824-1904, Wohlbefinden und die Geburt der Venus aus dem Meer.

Polarisierend:
Verschwendungssucht und unerfüllte Hoffnung
Entspannend:
Sich an der Schlichtheit der anmutigen,
kleinen Dinge des Lebens zu erfreuen.
Glaube:
Die Macht der Dankbarkeit nutzen.
Inspiration:
Sich vertrauensvoll dem Lebensfluss hingeben.
Ballast abwerfen:
Verhaltensnormen, Denkweisen und Wertungen,
welche uns durch gesellschaftliche Anschauungen
und ideologische Gruppeninteressen begleiten – hinterfragen.
Vorzugsweise, wenn:
Diese „Systeme“ den Anspruch unbedingter Gültigkeit in sich tragen.
Bedenken:
Dort wo die Hoffnung zuletzt stirbt,
dort lauert appetitlich die Selbst-Täuschung.
Fragen wir uns:
Wo täusche ich mich selbst?
Denn:
Enttäuschte Hoffnungen sind unerfüllte Erwartungen.
Besser viel besser: Erkennen,
das Akzeptieren dessen, was ist,
und dann gehen lassen.

Hinfort mit all dem:
planlosen Ehrgeiz,
den Lieblosigkeiten
den tatenlosen Worten,
den erloschenen Lieben,
der zwecklosen Eitelkeiten,
den illusorischen Wünschen,
den veralteten Vorstellungen,
den vergeblichen Hoffnungen,
den erkalteten Leidenschaften,
dem verdrängten Seelenschutt,
den nie vergebenen Kränkungen,
 den zerstörerischen Freundschaften,
all den schädigenden Gewohnheiten,
den unbefriedigten Geschäftsbeziehungen,
den überholten gesellschaftlichen Verbindungen.
Fazit:
kommen wir all unserer
Widerspenstigkeit, unserem Starrsinn und
unserer Unausgeglichenheit in unserem Leben auf die Spur.
Es ist wie es ist,
Heilung erfolgt, wenn:
– der rechte Ausgleich zwischen
Begehren und Arbeit,
Hoffnung und Mühen,
Liebe und Ausdruck,
uns unseren überflüssigen Lebens-Ballast abwerfen lässt.
Das ist es, was uns wahrhaftig zufrieden und glücklich macht.
Dort wird sichtbar
-das Ergebnis-
von unserer investierten Energie.
Denn:
Befreiende Hoffnung, Glaube und Inspiration
– steuern unser wohliges Wohlbehagen.
ute weiss-ding