Der Treue Mut – Rosmarin und Thymian – Vanille-Möhren, Polenta und Maispoularde


28. Wochentipp

Einfach so – so einfach
Rosmarin und Thymian wächst in unserm Garten. Jungfer Anna ist die Braut
Rosmarinus officinalis – Rosmarin – ein Symbol der Treue, Liebe und Tod
Thymus vulgaris – Thymian – Sinnbild für Mut, Tapferkeit, Fleiß, Erinnerung und Stärke

28.-Wochentipp_rosmarin-thymianTitelbild rahmen.

„Das Äußere einer Pflanze ist nur die eine Hälfte der Wirklichkeit“
Johann Wolfgang von Goethe.

Ein Wochentipp-Thema so ganz nach meinem Geschmack, denn heute stelle ich euch eines meiner Lieblingsrezepte vor. Die gar köstlichen Gewürz-Kräuter Rosmarin und Thymian sind als Geschmacksspender dieser schnörkellos mundenden Speisen-Kreation voll mit dabei.
Hier unterstützen die eingesetzten Gewürze genussreich die Lebensmittel in ihrem Eigengeschmack.
Allerliebst passend dazu gibt es eine jeweils genussvolle Variante sowohl für die Fleischliebhaber, als auch für die, die es vegan oder vegetarisch unter euch lieben.
Das Rezept gibt es unten wieder als PDF-Datei.

Auf, auf, es folgt ein vergnüglicher Ausflug in die Kräuterwelt mit ihren Gewürz-, Heil- und Rezepte-Tipps.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 1.

Rosmarin ist ein immergrüner Strauch, der im Frühjahr blassblaue bis rosafarbene Blüten trägt, welche für die Bienen eine wichtige Nahrungsquelle sind.
Frisch vom Busch geschnitten ist er mir am liebsten. Im Winter benutze ich ihn in einer „Kräuter der Provence“ Gewürzkräutermischung (Basilikum, Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut, Majoran).
Wenn man die Blätter trocknen möchte, so schneidet man die Spitzen der Zweige am besten im  Juli, August ab und bindet diese zu kleinen Sträußchen, die man zum Trocknen aufhängt.
Delikat schmeckt Rosmarin zu allen kräftigen Lamm-, Kalb- und Schweinegerichten. Unentbehrlich ist er zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder Gemüse, auch lieben Tomaten Rosmarin. Naturelement kann man mit Rosmarin-Zweigen wunderbar Öl und Essig aromatisieren.

In der Naturheilkunde eingesetzt, spielt Rosmarin eine recht wirksame Rolle, sowohl äußerlich in der Kosmetik wegen seiner durchblutungsfördernden Wirkung im Badezusatz, im Gesichtswasser, in Cremes und in Kräuterölbalsam, als auch innerlich als Tee-Aufguss, als Rosmarinwein und in der Likörfabrikation.
Er soll bei Verdauungsbeschwerden und Blähungen, sowie bei Kopfschmerzen, Migräne und Erschöpfungszuständen Linderung verschaffen, da er krampflösende, nervenstärkende und auch entwässernde Eigenschaften besitzt.  

Da ich Gelenk- und Muskelschmerzen kenne, bevorzuge ich es zum Beispiel nach dem Sport und dem anschließenden Duschen, die schmerzenden Stellen mit einer belebenden und zugleich beruhigenden Kräuter-Öl-Mischung einzureiben:

  • 100 ml Trägeröl wie z. B. Mandel- oder Jojobaöl,
    dazu zu gleichen Anteilen: jeweils vier Tropfen Rosmarin-Öl, Myrte-Öl und Lavendel-Öl hinzu mischen. Dazu benutze ich die Öle von „Primavera“, da ich diese schon seit Jahrzehnten kenne.

Außer Lavendelblüten lege ich auch gerne Rosmarin-Stängel (beides ernte ich auf dem Balkon) in meinen Schrank. Ich liebe praktische Dinge, denn diese hier z. B. bringen Wohlgeruch und Mottenvertreibung in Einem.
Zum konzentrierten Arbeiten lasse ich gerne in der Duftlampe Rosmarin-Duft verbreiten.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 2.

In der Antike wurde Rosmarin zur Stärkung des Gedächtnisses und der Augen eingesetzt.
Als Symbol der Treue wurde es in Brautkränzen- und Sträußen eingebunden.
Im 16. Jhdt. wurden die Zweige als kleine Kränzchen gebunden vergoldet und als Gastgeschenk bei Hochzeiten oder zu Neujahr als Glücksbringer verteilt.
Da Rosmarin herrlich frisch würzig duftet, wurde und werden seine getrockneten Zweige zur Reinigung und Klärung durch Räuchern eingesetzt.
Rosmarin, das immergrüne Gewächs, ist ein Symbol des Lebens und dient als Hoffnungsträger in Herzensdingen und der Liebe.
Die Griechen weihten den Rosmarinstrauch Aphrodite ihrer Liebesgöttin.
Rosmarin ist seit der Kultur des Altertums ein Sinnbild für das Leben und die guten Wünsche, Heilung, Liebe, Fruchtbarkeit und der Treue, auch über den Tod hinaus.
Unsere Vorfahren verstanden den Tod als Teil des Lebens und dies war keine Entdeckung unserer christlich geprägten Kultur.
So ward der Rosmarin als Beigabe beim letzten Gang des Lebens, als Symbol der treuen Liebe  mit anbei.
Im Mittelalter sollte er gar böse Geister bannen können.
Zu den Mariensymbolen (Sinnbilder, die sich auf Maria, die Mutter Jesu beziehen) zählen auch Pflanzen wie der Rosmarin und Thymian.

 

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 3.

Thymian ist ein immergrüner Strauch, dessen Gattung etwa 350 Arten umfasst,
geschmückt mit winzigen eiförmigen grünen bis graugrünen Blättchen. Im Sommer trägt der Busch rosaviolette Blüten, welche sich teppichartig ausbreiten und dann anmutig reizvoll die Bienen anlocken.
Ich liebe den Thymian-Honig mit seinem unvergleichlichen Duft und kräftigen Aroma.

Zum Trocknen schneidet man die Zweige zu Beginn der Blüte, da sie dann am aromatischsten sind und bindet sie als kleine Sträußchen.

Die mediterrane Küche ist ohne den würzigen Thymian undenkbar. Das Aroma entfaltet sich gar vortrefflich bei der Zubereitung von Fleisch, Gemüse, Tomatensauce, Pilzen, Geflügel, Eintöpfen, Aufläufen und auch bei Fischgerichten oder Pasteten.
Selbstredend kann Thymian in Öl und Essig eingelegt, diesen hervorragend würzen.

Ich kenne noch aus meiner Lehrzeit den französischen Kräuter-Likör „Bénédictine“.
Seine Rezeptur soll wiederum auf uralte Klosterrezepturen (diese waren bekannt für ihre Arznei- und Kräuterelixiere-Herstellung) zurückgehen.
Unter anderem gehören zu seiner Herstellung 27 Kräuter und Gewürze, darunter auch der Thymian.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 4.

Thymian soll Magen-Darmbeschwerden, Schleimhautentzündungen, Wunden, Hautjucken und Erkältungen lindern.
Das ätherische Öl, welches im Thymian enthalten ist, fördert die Fettverdauung, zugleich wirkt es krampflösend, antibakteriell, wundheilend und schleimlösend.

Thymian-Öl kann zum Beispiel Bestandteil von Tropfen, Säften, Salben, Bädern sein und dient dem Einnehmen und auch Einreibungen, es kann so innerlich oder äußerlich angewendet werden.

Thymian als Tee-Aufguss mit einem TL Honig gewürzt, ist ein wohltuendes Mittel bei Heiserkeit, Halsschmerzen, Husten, Atembeschwerden.

  • 1 Teelöffel Thymian mit siedendem Wasser übergossen, 10 Minuten ziehen lassen und anschließend durch ein Teesieb geben.

Info:
Thymian sollte bei bekannter Allergie gegenüber Lippenblütlern, Birkenpollen oder Sellerie nicht eingenommen werden.

In der Schwangerschaft soll Thymian allerdings nicht medizinisch verwendet werden und auch sparsam als Küchengewürz.

Thymian diente schon den alten Griechen als Räucherwerk zur Reinigung ihrer Häuser und Tempel. Griechisch bedeutet „thymos“ – Rauch, aber auch Mut.
Der würzige Duft und sein kräftiges Aroma galten als stimmungsaufrichtend.
Als Erbauungs-Öl angewandt soll es unsere Psyche und unseren Körper stärkend unterstützen.
Symbolisch gesehen steht Thymian für Mut und Tapferkeit sowie für die Abwehr von Kummer, Leid und Pech.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 5.

„Le Language des fleurs“, ein Buch über die Blumensprache, in dem man die Bedeutung verschiedener Blumen nachlesen konnte, wurde unter dem Pseudonym von Charlotte de Latour in Frankreich 1818/19 veröffentlicht. 
Demnach steht Thymian für: „Tätigkeit“ und Rosmarin: „Deine Gegenwart belebt mich“.

Meine Lieben, was noch folgt ist das „tüchtig“ beschriebene und körperlich „belebende“ weiter unten folgende Rezept, ansonsten ist der Kräuterkunde erst einmal Genüge getan.
Ich finde, dass uns Rosmarin und Thymian wunderbare Wegweiser und auch Wegbegleiter in unserem Dasein sein können, sowohl sinnesgenüsslich lukullisch, als auch sinnreich psychologisch gesehen.
Denn wer benötigt nicht Liebe und Treue und möchte gern Mut und Tapferkeit ausstrahlen oder erleben?
Es ist, wie es ist und zwar seit anno dazumal bis in die heutige Zeit, wer Selbstliebe und Loyalität sich selbst gegenüber ausübt, mutig und tapfer sich selbst treu bleibend und noch dazu eine gesunde eigene charakterliche Haltung bewusst entwickelt, der wird Liebe und Treue auch im Außen erfahren und Mut und Tapferkeit für sich anwendend nach Außen strahlen lassen und damit auch andere, die seiner Hilfe bedürfen tatkräftig unterstützen. 
Dieses bewusste, mutige, tapfere Handeln und sich selbst dabei liebevoll treu zu bleiben, das fühlt sich dann aber so was von einem reifen, befriedigenden, selbstbewussten und  vor allem selbstbestimmenden GUUUUT in unserem Leben an.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 7.

Da ich eine reinrassige und überzeugte Misch-Köstlerin bin, habe ich schon seit Jahren in meinem Rezepte-Fundus diverse Rezepte-Spielarten, was auch das vegane und vegetarische Kochen beinhaltet, daher weiß ich leider nicht mehr woher das Rezept für den Parmesan-Ersatz stammte, welcher aber gerne von mir benutzt wird und lecker schmeckt, z. B. über Ofen-Gemüse gestreut.
Allerdings sei hier erwähnt, dass ich diesen Parmesan-Ersatz noch nicht in einer Polenta verwendet habe, aber ich mir dies geschmacklich sehr gut vorstellen kann.
Hier nun das „sowohl – als auch“ Rezept.

Maispoularde mit Vanillemöhren und Polenta

und für die, die es mögen mit einer veganen Abwandlung
eine Variante für Veganer und Vegetarier

anstelle der Maispoularde – werden Gemüse der Saison verwendet,
im Backofen auf dem Backblech gebacken, schön würzig mit den Kräutern Rosmarin und Thymian zubereitet, ich persönlich liebe Auberginen, Zucchini, Tomaten, Paprika, Schalotten und manchmal auch Brokkoli dazu.


Anstatt von

Honig – regionaler Ersatz dafür ist der Zuckerrübensirup und wer es international mag –Ahornsirup, je heller der Sirup, desto besser ist seine Qualität – Nachteilig sind seine langen Transportwege.
Butter – sogenannte Alsan-Margarine
Sahne – Vegane-Sahne/Cuisine – diese Sahne ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich und reicht von Soja über Dinkel, Mandeln, Hafer und Reis bis hin zu Kokosmilch.
Parmesan – für Parmesan-Ersatz s. Rezept dazu unten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Brust mit Haut von der Maispoularde
    (ich bevorzuge die Poularden-Brust ohne Haut)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 8 Schalotten
  • je 4 Stängel Thymian und Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für die Vanille-Möhren

  • 1000 g Bundmöhren ohne Grün
  • 3 EL Butter
  • Mark einer Vanilleschote
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • 30 g frischer Ingwer
  • 2 TL Bio-Zitronenzesten
  • 300 ml Gemüsebrühe

Polenta

  • 300 g Maisgrieß
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne (10 % Fett)
  • 50 g Parmesan, fein gerieben
    Salz, Pfeffer, Muskat

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian-polenta .

Zubereitung
1.
Tipp

Die Polenta lässt sich gut anbraten, wenn sie einen Tag alt ist

Schritt 1

  • Die Polenta am Vortag zubereiten.
  • Zubereitung Polenta
  • Brühe mit Sahne in einem Topf aufkochen lassen, abschmecken.
  • Maisgrieß unter Rühren einrieseln lassen, unter Rühren zirka 15 Minuten kochen lassen, bis er dick und klebrig ist.
  • Parmesan untermengen.
  • Die Polenta auf ein leicht geöltes Brett oder Blech 2 bis 3 Zentimeter hoch ausstreichen,
    auskühlen lassen.

In Formen schneiden: Rauten oder Halbmonde.
Ich steche die Polenta mit einem runden Glas aus, den Rand öle ich etwas ein.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymianhähnchen pfanne rahmen.

Schritt 2

  • Backofen vorheizen (150 Grad, Ober- und Unterhitze).
  • Für die Poularden-Brust Schalotten und Knoblauch schälen, längs halbieren.
  • In einer großen Pfanne Öl erhitzen.
  • Die Brüste auf beiden Seiten je 3 bis 5 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig anbraten. Kräuterstängel, Knoblauch und Schalotten dazugeben.
    Salzen, pfeffern.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymianhähnchen Kokotte rahmen.

Schritt 3

  • Das Geflügel samt Kräutern und Co. in eine feuerfeste Form geben.
  • Im Ofen zirka 20 Minuten fertig garen.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian-Möhren-2 rahmen.

Schritt 4

  • Derweil die Möhren waschen, schräg in dünne Scheiben schneiden.
  • Butter in der Pfanne mit dem Poularden-Sud schmelzen lassen, die Möhren darin anschwitzen
  • Ingwer schälen, als Stück und Honig und Zitronen-Zesten dazugeben.
  • Abschmecken
  • Vanillemark und Brühe in der Mitte der Garzeit dazugeben.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian-polenta-braten rahmen.

 Schritt 5

  • Die Polenta-Rauten- Halbmonde- oder Kreise in einer heißen Pfanne kurz von jeder Seite knusprig anbraten. Das Knusprige könnte in der Pfanne hängen bleiben – unbedingt mit herausschaben – einfach nur hmmmm
  • Eventuell nachwürzen.

Schritt 6

  • Zum Anrichten Möhren mit Sud in die Tellermitte geben,
  • Poularden-Brust draufsetzen.
  • Polenta außen herum verteilen,
  • Bratensaft auf die Polenta geben.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian teller rahmen.

Weitere Tipps

2.
Vanille passt zu vielen Gerichten, bei Möhren betont sie deren Grundsüße.
Mit Vanillebutter lässt sich Essen besonders schnell verfeinern.
Dazu ein Stück Butter mit dem Mark einer Vanilleschote und etwas Honig glatt verrühren. Abgedeckt kühlstellen.
Wer auf Diät ist, gart anstelle der Polenta Gemüse der Saison wie bei der veganen Variante dazu oder einen Salat und serviert die Geflügelbrüste ohne Haut.

3.
Wer auf Diät ist, gart anstelle der Polenta Gemüse der Saison wie bei der veganen Variante dazu oder einen Salat und serviert die Geflügelbrüste ohne Haut.

4.
Polenta
gibt es in verschiedenen Ausmahlungsgraden –
Fein für die cremige Polenta – wird in die Flüssigkeit eingerührt, kurz aufgekocht und ca.
2 min weiter kochen lassen – bitte rühren und nochmals rühren – ich nehme einen Holzlöffel dazu – keine Angst davor, dass die Polenta am Boden ansetzt – das gehört mit dazu, also rühren und nochmal rühren, nur anbrennen wäre unschön.

Grob und fester für die grobkörnigere Variante der Polenta – wird in die Flüssigkeit (bitte die Menge beachten die auf der Verpackung steht) einrühren – meist auf kleiner Stufe 15-20 min kochen (manche Sorten können auch bis zu 40 min Kochzeit zum Ausquellen brauchen) und dabei rühren und immer wieder rühren
Parmesan oder Eigelb, wenn gewünscht – immer zum Schluss darunter mischen.

Egal ob die feine oder körnigere Polenta-Variation, kurz abkühlen lassen und auf ein Backblech dünn ausstreichen und dann in „Form“ schneiden oder ausstechen. Ich bewahre bis zum Anbraten am nächsten Tag die ausgestochene Polenta in einer verschließbaren Schüssel auf, geht bis zu zwei Tagen.

Rezept: Veganer „Parmesan-Ersatz“

Zutaten:

  • 150 g Cashewnüsse natur
  • 25 g Hefeflocken s. unten
  • 3/4 TL Meer-Salz
  • 1/4 TL Knoblauchpulver

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einen Standmixer geben und zu einem feinen Mehl pürieren.
  • Hält sich im Kühlschrank luftdicht verschlossen knapp 3 Wochen.
  • Bierhefeflocken und (Edel) (Würz-) Hefeflocken sind nicht dasselbe.

Hefeflocken gibt es als dunklere Bierhefeflocken, finde ich nicht so schmackhaft,
diese haben einen für mich zu herben Nachgeschmack. Meine Favoriten sind die Edelhefe Würzflocken – ich hole diese bei Denns

Quelle: für das Maispoularden-Rezept aus dem Test-Heft 3/2016  – alles andere ist Erfahrung.

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian-Ende-rahmen.

 

Der Liebe und Treue Mysterium

 

 

Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.
Perikles (um 500 – 429 v. Chr.), athenischer Politiker und Feldherr

 

 

außerdem

 

 

Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 – 1916), österreichische Erzählerin, Novellistin und Aphoristikerin, Quelle: Ebner-Eschenbach, Aphorismen, 1911. Originaltext

 

 

und

 

 

Liebe verlangt Treue
Und Treue verlangt Festigkeit.
Aus der Toscana

 

 

denn

 

 

Treue läßt sich nicht gewinnen,
Treue kann man nicht erstreben,
Treue wohnt im Herzen drinnen,
Treue ist der Liebe Leben.
© Dr. Carl Peter Fröhling (*1933), deutscher Germanist, Philosoph und Aphoristiker

 

 

Freundschaft

Teuflische Liebe – der Treue Tod – des Wesens Sein

 

 

Nichts korrumpiert Wahrheit und Treue der Freundschaft so sehr
wie die Liebe zum Reichtum.
Petrus Johannes Olivi (1247 oder 48 – 1296 oder 98), französischer Franziskanerpater

 

 

Achtung, Liebe, Vertrauen, Grundzüge im Dasein der Freundschaft;
Treue, Weisheit und Muth und Geduld und Liebe – sind Freundschaft!
Johann Kaspar Lavater (1741 – 1801), Schweizer evangelischer Theologe, Religionsphilosoph und Schriftsteller, Quelle: Lavater, Worte des Herzens. Denkzeilen an Freunde nach meinem Tode, Dümmler, Berlin 1834

 

 

Entschlossenheit

 

 

Mut und Besonnenheit paarten sich;
Ihr geliebtes Kind nannten sie Tapferkeit.
Unbekannt

 

 

denn

 

 

Wer Mut zeigt, macht Mut.
Adolph Kolping (1813 – 1865), genannt Gesellenvater, deutscher katholischer Theologe (Kolpingwerk)

 

 

und

 

 

Wahrheit braucht Mut, Liebe auch.
© Torsten Marold (*1962), dt. Spieleautor

 

 

Kurzfassung – Leben

 

 

Dieselbe Kraft der Seele, welche die Tapferkeit erzeugt,
ist auch die, welche den Menschen zur Behauptung seiner Freiheit
und zur Herrschaft über andere geeignet macht.
Aristoteles (384 – 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platos, Lehrer Alexanders des Großen von Makedonien

 

 

und

 

 

Ohne Mut trägt die Weisheit keine Früchte.
Baltasar Gracián y Morales (1601 – 1658), spanischer Jesuit, Moralphilosoph und Schriftsteller

 

 

denn

 

 

Ein bisschen Liebe, ein bisschen Treue,
Zusammengeschweißt mit Gut und Geld –
Das ist der Kitt, der immer auf’s Neue
Die wankende Welt zusammenhält.
Unbekannt, Quelle: Aus den Fliegenden Blättern, ersch. 1845-1928 bei Braun & Schneider, München

 

28.-Wochentipp_rosmarin-thymian 6.

 

Bilder: Evelyn De Morgan 1855-1919, eine englische Malerin aus dem Kreis der Präraffaeliten

Die PDF-Datei für das Rezept: vanillemöhren polenta maispoularde

Buch-Quellen:
Die Welt der Kräuter  von A – Z,  Edition XXL
Kräuter Bibel, Heilkräuter, Rezepte, Pflanzentipps, von Jennie Harding

Ich wünsche euch, dass ihr immer zur rechten Zeit
der Liebe Weisheit, der Treue Gewissheit,
dem Mut und der Tapferkeit Erkenntnis
genussvoll in eurem Leben begegnet
herzlichst eure Ute Weiss-Ding